Midgards-Messer

Skult

Skult

Herkunft des namens Skult:

Skult auch;wie beschrieben genannt.Er stammte von Earl Toste Godwinsson, dem Bruder des englischen Königs Harald Godwinson und der Judith von Flandern und dessen Sohn, Skuli Tostesson "Kongsfostre" verheiratet mit Gudrun Nefsteinsdatter einer Tochter von Nefstein und der Ingerid Sigurdsdatter ab, die eine Tochter von Sigurd Syr König von Ringeringe war. [1]

Seine Eltern waren der norwegische Magnat und Lehnsmann Bård Guttormsson zu Rein († 1194) [2] aus dessen dritter Ehe mit Ragnfrid Erlingsdatter, einer Tochter des Lehnsmanns Erling auf Kvie.

Skule Bårdsson war mit Ragnhild (zuletzt erwähnt 1247), möglicherweise Tochter des Lehnsmannes Nikolas Pålsson Kuvung zu Giske († 1217), verheiratet. Er hatte die Töchter Margarete Skulesdatter († 1270) und Ingerid, die mit dem Jarl Knut Håkonsson verheiratet war, und war Schwiegervater von Håkon Håkonsson (1204–1263) und Knut Håkonsson († 1261).

Skule ist einer der umstrittensten und am unterschiedlichsten bewerteten Persönlichkeiten der norwegischen Mittelaltergeschichte.

Gesamtlänge: 19

Klingenlänge: 9 cm

Klingendicke 5 mm